Die Lehrlingsrolle


Die Handwerkskammer hat zur Regelung, Überwachung, Förderung und zum Nachweis der Berufsausbildung ein Verzeichnis der bestehenden Berufsausbildungsverhältnisse einzurichten und zu führen. In diesem Verzeichnis, der Lehrlingsrolle, werden alle Berufsausbildungs- und Umschulungsverträge in anerkannten Ausbildungsberufen registriert.

Aufgaben der Lehrlingsrolle

  • Eintragung und Archivierung aller Berufsausbildungs- und Umschulungsverträge in anerkannten Ausbildungsberufen
  • Prüfung der Vertragsinhalte auf formelle und rechtliche Richtigkeit
  • Abgabe der Verträge an entsprechende Prüfungsausschüsse
  • Bearbeitung von Verträgen Verkürzung/ Verlängerung der Lehrzeit
  • Eintragung und Archivierung von Prüfungsniederschriften
  • Erarbeitung von Statistiken Berufsausbildung und Gesellen- bzw. Abschlussprüfungen
  • Ausgabe von Ausbildungsordnungen, Vertragsformularen (BAV, UV), und anderen Ordnungsmitteln für die Berufsausbildung
  • Registrierung von Praktikantenverträgen

Pflichten der Ausbildenden

  • Der Ausbildende hat unverzüglich nach Abschluss des Berufsausbildungsvertrages die Eintragung in die Lehrlingsrolle bei der Handwerkskammer Frankfurt (Oder), Region Ostbrandenburg, zu beantragen. Dazu ist die Vertragsniederschrift einzureichen
  • Bei wesentlichen Veränderungen des Vertragsinhaltes ist dies der Lehrlingsrolle unter Einreichung der entsprechenden Unterlagen zu melden
  • Der Ausbildende hat eine vorangegangene allgemeine und berufliche Ausbildung des Lehrlings anzuzeigen
  • Der Ausbildende hat die Bestellung von Ausbildern anzuzeigen

Stefan Hahnert

Sachbearbeiter Lehrlingsrolle - BAR, UM / PLW

Telefon: 0335 5619 - 156
Telefax: 0335 56577 - 514

stefan.hahnert@hwk-ff.de

Gunnar Schulz

Lehrlingsrolle - LOS, MOL, FFO. / Statistik

Telefon: 0335 5619 - 155
Telefax: 0335 56577 - 368

gunnar.schulz@hwk-ff.de

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -