Auslandspraktikum in Turku (Finnland)


Die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg bietet erstmalig gemeinsam mit dem Partner „Nova Talent“  ihren Mitgliedsbetrieben und deren Lehrlingen die Gelegenheit ein Auslandspraktikum  in Turku (Finnland) zu absolvieren!

Woran erkennt man eine mittelalterliche europäische Stadt?

Oft liegt sie an einem Fluss, hat einen Markplatz, eine Burg und eine Kathedrale. Das klingt logisch – genau, das hört sich nach Turku an! Turku ist nicht nur die einzige Stadt Finnlands, die alle genannten Kriterien erfüllt, Turku ist auch eine lebendige moderne Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen und war übrigens 2011 eine der Kulturhauptstädte Europas. Die skandinavische Stadt  bildet mit den umgebenen Orten das drittgrößte Ballungsgebiet Finnlands!  Wirtschaftlich und handwerklich  gesehen, ist Turku ein sehr guter Ort um neue Erfahrungen in der beruflichen Bildung  zu sammeln.

Was spricht noch für die Teilnahme an diesem Projekt?

Finnische Schüler sind Spitze bei PISA, das Schulsystem der Finnen gilt für viele Länder als Vorbild. Die Entwicklung der beruflichen Bildung in Finnland basiert auf dem Grundgedanken, im ganzen Land eine qualitativ einheitliche allgemeine und berufliche Bildung auf einem hohen Niveau anzubieten. Man kann sich mit den Finnen auf Englisch verständigen, da die englische Sprache  in Skandinavien als zweite Sprache genutzt wird.

Das Auslandspraktikum für Lehrlinge wird im Zeitraum vom 09. bis zum 29. Juni 2019 stattfinden.

Lassen Sie sich die Chance  international zu arbeiten, nicht entgehen und  melden Sie Ihre Lehrlinge bis zum 1. April 2019  bei uns an. Die Teilnehmeranzahl am Auslandspraktikum ist begrenzt.

In den folgenden Berufen kann das Praktikum von den Lehrlingen absolviert werden:

  • Elektrotechniker /-in; Elektroniker/-in
  • KFZ Mechatroniker /-in
  • Bäcker/-in
  • Tischler/-in
  • Zimmerer/-in
  • Fliesen-, Boden- und Mosaikleger/-in
  • Metallbauer/-in
  • Maurer/-in
  • Maler/-in
  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klima

* weitere Berufe nach Absprache mit dem Mobilitätsberater möglich

Betreuung:
Die Teilnehmer werden vor Ort durch den Mobilitätsberater der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg und den Partner Nova Talent betreut.

Unterkunft:
Die Teilnehmer werden in Wohngemeinschaften untergebracht.

Kosten:
Organisation, Betreuung, Unterkunft, sowie der Vorbereitungskurs und die Versicherungen während des Aufenthaltes (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung) werden zu 100% durch das Programm Erasmus+ abgedeckt.

Reise:
Jede/-r Teilnehmer/-in erhält ein Stipendium in Höhe von ca. 200 €. Bitte planen Sie einen Betrag für einen Eigenanteil für die Verpflegung  und Fahrkosten vor Ort ein.

 

Einen Eindruck über unser letztes Mobilitätsprojekt in Valencia (Spanien) im Herbst 2018 können Sie unter folgendem Link erhalten:

https://www.azubi-ostbrandenburg.de/2019/01/10/auslandspraktikum-spanien-valencia/

 

Mehr vom Projekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ finden Sie hier:

http://www.azubi-ostbrandenburg.de/2016/07/05/mobilitaetsberatung/

Mateusz Krzyzanowski

Mobilitätsberater

Telefon: 0335 5619 - 169
Telefax: 0335 56577 - 339

Mateusz.Krzyzanowski@hwk-ff.de