Aleksandra Frygiel – ang. Kosmetikerin


Ich habe mich sehr gefreut, dass ich für drei Wochen zum Praktikum ins italienische Vicenza fahren konnte und war sehr gespannt.

Wie hat Sie der Ausbildungsbetrieb dabei unterstützt?

Wirklich gut, ich bin froh, dass ich diese einmalige Erfahrung machen konnte…

Und wie war die Organisation des Praktikums?

Die Organisation durch die Handwerkskammer war super! Wir haben sehr schnell alle Informationen erhalten und bekamen immer Hilfe, wenn es irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten gab.

Haben die Unterkunft und vor allem die Gastfamilie Ihnen gefallen?

Ich war sehr zufrieden mit meiner Gastfamilie, die auch eine 20-jährige Tochter und ein Katze hat. Da hab ich mich schnell wie zu Hause gefühlt, auch weil die Mutti immer lecker gekocht hat. Wir haben fast jeden Tag zusammen gegessen und dabei viel geredet. So habe ich durch meine Familie eine Menge Informationen über Italien, die italienische Küche und die Kultur bekommen. Und die Tochter Giulia hat mir gezeigt, wo ich am besten einkaufen und gut essen kann.

Und der Praktikumsbetrieb in Vicenza?

Mein Betrieb Oasis Rejuve in Vicenza ist sehr modern und mit neusten Geräten ausgestattet. Ich durfte immer zugucken und bald mithelfen. Nach zwei Wochen führte ich bereits kosmetische Behandlungen durch. Auch das Arbeitsklima hat mir gut gefallen. Wir haben immer gemeinsam gegessen und viel gelacht. Dadurch wurde ich in die italienische Lebensweise integriert.
Gearbeitet habe ich jeden Tag von 11:00-19:00 Uhr.

Haben sich durch das Praktikum die Sprachkenntnisse verbessert?

Ja. Meine englischen Sprachkenntnisse haben mir sehr auf Arbeit geholfen, weil ich dadurch gut mit dem Kunden kommunizieren konnte. Ich habe auch mit den Mitarbeitern englisch gesprochen und ein wenig italienisch.

Also war Italien ein lohnendes Erlebnis?

Auf jeden Fall, ich habe das Wetter, die italienische Kultur und das Essen richtig genossen und neue Freunde gefunden. Mich hat das Praktikum sehr bereichert und ich würde jeder Zeit wieder ein Auslandspraktikum machen.

Mateusz Krzyzanowski

Mobilitätsberater

Telefon: 0335 5619 - 169
Telefax: 0335 5619 - 117

Mateusz.Krzyzanowski@hwk-ff.de

Consent Management Platform von Real Cookie Banner