Lukas Sahr – angehender Maurer


Ich mache mein Auslandspraktikum bei der Firma J.M. Camps und es macht mir riesen Spaß. Ich darf  eine neue Arbeitsweise kennenlernen und sehe wie die Kollegen aus dem gleichen Beruf in Frankreich arbeiten.

Das Arbeitsklima in meinem Praktikumsbetrieb ist sehr angenehm und entspannt. Ich gehe jeden Tag gern arbeiten und verbringe eine gute Zeit auf den verschiedenen Baustellen in Albi und Umgebung. Ich war z. B. auf einer Baustelle, auf der ich mit meinen Kollegen ein schönes Ferienhaus gebaut habe.

Albi ist eine sehr schöne Stadt. Es gibt viele gute Restaurants und man kann viel spazieren gehen. Ich bin hier mit 10 anderen Lehrlingen aus meinem Kammerbezirk und wir sind eine coole Truppe. Wir haben viel Spaß zusammen und es gibt keine Probleme innerhalb der Gruppe.

Nach der ersten Woche haben unsere Betreuer einen Abstecher nach Toulouse organisiert. Die Stadt hat mich sehr begeistert. Es gab dort viele schöne Läden, in denen man schöne Gastgeschenke für die Familie kaufen konnte. 🙂

Das Hotel ist sehr schön und ich bin auf dem Zimmer mit Vincent Jarick aus meinem Ausbildungsbetrieb in Deutschland. Ich bin meinem Chef sehr dankbar, dass er mir die Teilnahme an dem Projekt ermöglicht hat. So ein Praktikum ist eine Bereicherung und es wird mich in meinem beruflichen Leben weiterbringen!

Ich empfehle jedem Lehrling an einem solchen Projekt teilzunehmen!

Grüße aus Albi, Lukas.

Mateusz Krzyzanowski

Mobilitätsberater

Telefon: 0335 5619 - 169
Telefax: 0335 5619 - 117

Mateusz.Krzyzanowski@hwk-ff.de

Consent Management Platform von Real Cookie Banner