Marc Jaster – angehender Maurer


Ich bin am 11. März in Albi angekommen und war von der Schönheit der Stadt überrascht. Ich wurde nett und freundlich in meiner Firma aufgenommen und konnte mein bereits erlerntes Wissen und Erfahrung unter Beweis stellen.

Mir wurden entsprechende Aufgaben zugeteilt und von mir mit bestem Wissen erledigt. Wenn Fehler passierten, wurden sie mir aufgezeigt und erläutert. Die Arbeitseinstellung war sehr viel entspannter als in Deutschland. Die Arbeiten waren teilweise neu, aber auch bekannt. Das Arbeitsmaterial war zum Teil  neu. Es war ein schönes Arbeiten. Ich wurde schnell eingesetzt um alleine zu arbeiten.

Ich habe mehrere Baustellen besucht. Vom Stahlbetonbau bis Putzarbeiten war alles enthalten. Den Ausflug nach Toulouse fand ich sehr angenehm. Von den schönen alten Gebäuden bis hin zur Aussichtsplattform war alles sehr schön. Das Essen hier war sehr lecker, aber etwas zu süß für meinen Geschmack. Ich bin sehr froh über das Praktikum und stolz darauf, es mit solch einer Truppe zusammen erlebt zu haben. Ein großer Dank gilt den Organisatoren für diese Möglichkeit. Dankeschön.

Mateusz Krzyzanowski

Mobilitätsberater

Telefon: 0335 5619 - 169
Telefax: 0335 5619 - 117

Mateusz.Krzyzanowski@hwk-ff.de

Consent Management Platform von Real Cookie Banner